Das Gutachten

Privatgutachten
Außerhalb von Gerichtsverfahren wird bei dieser Art von Gutachten der Sachverständige von Privatpersonen beauftragt. Weitere Auftraggeber können juristische Personen, Firmen, Organisationen, Versicherungen, etc. sein, die sich Ist- und Sollzustände gutachterlich bewerten lassen um weitere evtl. auch gerichtliche Schritte zu vermeiden.
Bei der Ausarbeitung von Fragestellungen und / oder bei der Begrenzung der zu begutachtenden Thematik sollte der Sachverständige seinen privaten Auftraggeber unterstützen, um Kosten durch unnötigen Mehraufwand zu vermeiden. Letztendlich bestimmt jedoch der Auftraggeber selbst in welchem Umfang der Sachverständige das Gutachten zu erstatten hat.
Der Auftraggeber hat das Recht, sich bei einem angesetzten Ortstermin gegen die Anwesenheit der Gegenpartei auszusprechen. Zur Darlegung des Sachverhaltes und zur Vermeidung einseitig geprägter Informationen kann es jedoch wertvoll sein, alle Beteiligten des Streitfalles anzuhören und evtl. bereits vor Ort eine Einigung auf Basis der vom Sachverständigen getroffenen Feststellungen zu erzielen.

Schiedsgutachten
Eine weitere Form der außergerichtlichen Einigung ist das Schiedsgutachten. Hier wird von beiden Parteien ausdrücklich und gemeinsam der Wunsch geäußert, einen Sachverständigen zur Beilegung der bestehenden Meinungsverschiedenheiten heran zu ziehen und dessen Feststellungen verbindlich gelten zu lassen. Von Beiden Parteien ist ein hohes Maß an Vertrauen in die fachliche Kompetenz und die Neutralität des Sachverständigen unumgänglich, da sich das erstattete Gutachten sowohl gegen die Eine als auch gegen die andere Partei negativ auswirken kann.
Hinsichtlich der außergerichtlichen Streitvermeidung ist es das Ziel, die Meinungsverschiedenheiten über Inhalt und Ausführung der beauftragten Sache für alle rechtsverbindlich zu klären und Kosten zu minimieren.
Die Parteien sind Gesamtschuldner für die anfallenden Kosten durch das Schiedsgutachten.

Versicherungsgutachten
Das Versicherungsgutachten ist vom Grundsatz her mit dem Privatgutachten gleich zu setzen. Zur Aufklärung von Sach- oder Haftpflichtschäden können sowohl Versicherungen als auch Versicherte bzw. Geschädigte einen Sachverständigen zur Ermittlung der Schadenursache oder der Schadenshöhe heranziehen.
Hierbei wird der Schaden vom Sachverständigen entsprechend festgestellt, dokumentiert und bewertet. Ferner kann der Sachverständige Fragen zur fachgerechten Schadensbeseitigung beantworten und die Arbeiten zur Beseitigung begleiten.

SV Karl Neumann | Mozartstr. 9 | 40882 Ratingen | Tel.: 02102 - 705220 | Fax: 02102 - 705221 | Mail: sv@karl-neumann.de
Datenschutzerklärung / Impressum